News & Bilder

Hier gibt´s regelmäßig News und Bilder!

Folgt uns auf Insta! 

@rollschuh_paradies


Vettermann-Pokal 2022


Neues Wochenende - neuer Wettbewerb! Wir waren zu Gast beim Weddinger ERC und haben am Vettermann-Pokal teilgenommen. Wir hatten wieder jede Menge Spaß. Unsere LäuferInnen schlugen sich so gut, dass es am Ende sogar für Platz 2 in der Vereinswertung reichte. Wir sind nun stolze Besitzer eines Wanderpokals. Hoffentlich können wir ihn nächstes Jahr verteidigen.


Bei den jüngeren Anfängern 3 landeten Emilia, Milena und Klea auf Platz 1,2 und 3. Dicht gefolgt von Amelie auf Platz 6. Bei den älteren Anfängern schafften es Kiara und Amina mit Platz 1 und 2 auch aufs Treppchen.


Bei den Freiläufern 2 erlief sich Marlene erneut Platz 1. In der Gruppe Freiläufer 3 landete Ella auf Platz 3 und Annabell auf Platz 6. Bei den älteren Freiläufern 3 konnten sich Elenora auf Platz 3 und Lisa auf Platz 5 durchkämpfen.


Bei den Figurenläufern 3 erreichte Marie erneut Platz 1 und Mia Platz 3.


Die Kunstläufer hatten es mit starker Konkurrenz zu tun - Yael, Ilanit und Sarah kämpften sich mit auffallend hohen B-Noten auf Platz 6,7 und 10 vor.


Unsere Tänzer haben auch ihr Bestes gegeben. Sarah landete bei den Anfänger auf Platz 1 und Yael auf Platz 2. Bersi und Nisa holten in den Gruppen Cup und Meisterklasse Gold.


Besonders stolz sind wir auf unsere Minis Vera und Marieke, für die es der allererste große Wettbewerb war. Sie landeten auf Platz 1 und 3.



Rolli-Pokal 2022


Endlich wieder Wettbewerbe! Wir haben die Saison mit dem Rolli-Pokal in Haldensleben eingeleitet. 15 Läuferinnen waren dabei und haben ihr Bestes gegeben. Für viele war es der erste "echte" Wettbewerb.


Bei den Anfängern 3 holten Emilia und Klea in ihren Altersgruppen den Platz 1. Amelie und Kiara je den Platz 2. Milena und Amina verpassten das Treppchen knapp mit den Plätzen 4 und 7. Alle setzten sich mit tollen Küren gegen eine zahlreiche Konkurenz durch. 


Bei den Freiläufern 2 erlief sich Marlene Platz 1. Ella verpasste nur ganz knapp mit Platz 4 das Treppchen. Lisa landete bei den Freiläufern 3 auf Platz 2, worauf wir sehr stolz sind, da sie als Erwachsene antritt und sich oft Vourteilen stellen muss. Annabell konnte bei den Freiläufern 3 auf Platz 5 landen.


Bei den Figurenläufern erstaunte Marie mit einer ausdruckstarken Kür die Halle und landete mit der höchsten B-Note des gesamten Wettbewerbs auf Platz 1. Dicht gefolgt von Mia, die mit einer ebenfalls sehr schönen Kür auf Platz 2 landete.


Mit der höchsten Gesamtwertung des ganzen Wettbewerbs landete Ilanit bei den Kunstläufern verdient auf Platz 1. Yael landete mit einer tollen Kür auf Platz 5. Sarah konnte sich gegen starke Gegener auf Platz 7 vorkämpfen.


Wir sind gespannt, was uns bei den nächsten Wettbewerben erwartet! 



Jahresanfang 2022


Wir sind gut ins neue Jahr gestartet und freuen uns, immer mehr Normalität im Trainingsalltag zu erreichen!


Alle LäuferInnen trainieren in ihren Gruppen voller Freude auf die neue Saison. Jetzt steht wie immer der Küraufbau im Vordergrund. Wir freuen uns schon darauf euch unsere neuen Küren zu zeigen!


Für unsere Kleinsten gab es ein Faschings-Training mit Kostümen und Süßigkeiten.


Auf eine erfolgreiche und spaßige Saison!



Weihnachtsfeier 2021


Coronabedingt gab es leider kein richtiges Weihnachtsschaulaufen - aber dafür eine tolle Weihnachtsfeier. 


Zuerst zeigten einige Läuferinnen der Fortgeschrittenengruppen eine sponatn eingeübte Show-Formation zum Thema Weihnachten. Auch die TrainerInnen Ole, Bersi und Paula haben mitgemacht. 


Anschließend gab es noch eine kleine Bescherung mit dem rollenden Weihnachtsmann. Jeder musste für sein Geschenk eine kleine Aufgabe vormachen und konnte so den zuschauenden Freunden und Familienmitgliedern zeigen, was über das Jahr alles gelernt wurde.


Dann startete die Rollschuhdisco. Neben den Kindern waren auch die Eltern und Freunde dazu eingeladen umherzurollen. Wir hatten jede Menge Spaß und hoffen, dass es im nächsten Jahr wieder ein echtes Schaulaufen geben kann.


Frohe Weihnachten und rollt gut ins neue Jahr!



Paradies-Pokal 2021


Da haben wir uns was getraut: ein erster eigener Wettbewerb! Zwar war es nur ein kleiner Freundschaftswettbewerb mit dem Rollsportclub Greifswald, aber der hatte es in sich. Von früh morgens bis spät abends liefen die Vor- und Nachbereitungen. Danke an alle helfenden Hände! 


Natürlich haben wir uns an den Hygienerichtlinien des Landessportbundes orientiert. Trotz jeder Menge Abstand hat uns dieses Ereignis als Verein noch mal etwas enger zusammengebracht. Wir wollen im nächsten Jahr einen echten Wettbewerb daraus machen und noch mehr Vereine einladen. Wir freuen uns schon drauf!


Ergebnistechnisch lief es auch super:


Emilia, Amina, Kiara, Martha, Amelie und Klea liefen in der Gruppe der Maxis eine tolle Kür auf ihrem allerersten Wettbewerb und können sicg über die Plätze 1, 2, 4, 6, 7 und 8 freuen.


Auch für Milena war es bei den Anfängern das erste Mal. Sie erlief sich Platz 2 hinter Ella, die erneut auf Platz 1 landete. Auch Eleonora konnte bei den älteren Anfänger Platz 1 ergattern, dicht gefolgt von Annabell auf Platz 2.


Mia, Marie und Lisa kämpften sich bei den Freiläufern auf Platz 1, 2 und 5.


Bei den Figurenläufern landete Yael auf Platz 2 und verpasste nur ganz knapp den ersten Platz.


Platz 1 bei den Kunstläufern schnappte sich Ilanit, gefolgt von Sarah auf PLatz 2 und Bersi auf Platz 3.


Rebecca holte sich in der Nachwuchsklasse den Platz 1.


Bei unseren Tänzern landeten Nisa, Bersi, Rebecca und Yael in ihren Kategorien auf Platz 1. Sarah landete knapp hinter Yael auf Platz 2.



Sächsischer Kürpokal 2021


Endlich wieder gemeinsam verreisen! Der erste Auswärtswettbewerb seit 2 Jahren - die Freude war riesig. Wir konnten in Dresden einen starken Eindruck  hinterlassen, obwohl wir im Gegensatz zu den vielen anderen teilnehmenden Vereinen sehr gering vetreten waren.


Ella und Elenora konnten ihre guten Leistungen von den Berliner Meisterschaften verteidigen und landeten bei den Anfängern in ihren jeweilgen Gruppen auf Platz 1. 


Ebenso Marie, die erneut bei den Freiläufern auf Platz 1 landete. Sapphira erlief sich verdient Platz 2 und Mia Platz 3. Alle zeigten sehr schöne Küren.


Auch Yael konnte sich über einen Platz 1 freuen. Sie ließ die restlichen Figurenläufer weit hinter sich.


Bei den Kunstläufern gab es erneut sehr starke Konkurrenz. Ilanit konnte sich mit Platz 6 in die erste Hälfte durchschlagen. Gözde und Bersi rutschten durch kleine Fehler auf die Plätze 9 und 13. Dennoch zeigten alle eine insgesamt schöne Kür.


Im Bereich Tanz erlief sich Yael bei den Anfängern Platz 2 und Nisa bei den Junioren Platz 1. 


Unser Show Duo konnte erneut Platz 1 belegen.


Wir hatten sehr viel Spaß auf der kleinen Reise und hoffen im nächsten Jahr wieder mehr unterwegs zu sein. Danke an unsere tollen LäuferInnen und alle UnterstützerInnen, die vollständig mitgekommen sind oder extra zum Zuschauen vorbeikamen.


Berliner Meisterschaften 2021


Unter Hygienemaßnahmen ging es erneut zur Sache. Unsere LäuferInnen hinterließenen mit besonders ausdrucksstarken Küren einen sehr guten Eindruck. Bei der Gesamtvereinswertung konnten wir sogar Platz 3 belegen!


Bei den Anfängern verpassten Annabell und Elli mit den Plätzen 4 und 5 nur knapp das Treppchen. Auch Ella zeigte eine fantastische Kür, musste sich aber aufrgund von Wertungsrichtertendenzen mit Platz 9 zufriedengeben.


In der Gruppe der Freiläufer sichterten sich Marie und Mia mit sicheren Küren Platz 1 und 2. Für Sapphira lief es leider nicht so gut. Durch viele kleine Fehler reichte es nur für Platz 5, aber das macht nichts: Sie ist sehr motiviert, noch mehr aus sich rauszuholen - auf diese Einsicht und Einstellung sind wir Trainer sehr stolz!


Bei den Figurenläufern passierte Yael ein kleines Missgeschick: Sie vergaß zum ersten mal ihre Kür! Dennoch verhielt sie sich sehr professionell und bekam vom Wertungsgericht daher einer zweite Chance. Diese nutze sie und zeigte eine tolle Kür. Leider musste sich auch Yael aufrgund von Wertungsrichtertendenzen mit Platz 9 zufriedengeben. Wir sind auch hier stolz auf die sportliche Haltung!


Gözde erlief sich bei den Kunstläufern trotz einer Verletzung den Platz 3. Und auch Sarah und Ilanit käpften sich mit den guten Plätzen 5 und 6 durch eine starke Konkurrenz. Bersi zeigte wie immer eine ausdrucksstarke Kür, konnte sich aber technisch nur schwer gegen den Rest durchsetzten und landete auf Platz 7.


Im Bereich Tanz zeigten Sarah und Yael bei den Anfängern tolle Leistungen. Sie lieferten sich mit Platz 1 und 2 ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Nisa erlief bei den Junioren den Platz 2 und wuchs über ihre Trainingsleistungen hinaus, vor Allem beim emotionalen Ausdruck.


Unser Show Duo von Yael und Ilanit holte erneut den Landesmeistertitel. 


Wir danken allen LäuferInnen, Eltern, Freunden und HelferInnen für das tolle Wochenende. Alle können stolz auf sich sein! 

Sommer 2021


Endlich zurück in der Turnhalle! Alle Kinder und Trainer sind wieder mit vollem Ehrgeiz dabei. Wir arbeiten fleißig an den Küren, um auf den kommenden Wettbewerben zu zeigen, dass wir drangeblieben sind. Außerdem haben wir jede Menge Nachwuchs bekommen - auch bei den Trainern: Unsere Läuferin Bersi hat erfolgreich erste Trainingseinheiten als Trainerassistentin geimeistert. Wir freuen uns auf die restliche Saison mit all unseren Läufer*innen, Trainer*innen, Helfer*innen und, und, und...


Mai 2021


Langsam zurück zur Nomalität - in den letzen Wochen hat sich viel getan. Unsere "Großen" dürfen endlich wieder trainieren! In Kleingruppen wird hart an sich gearbeitet, um für die (hoffentlich) kommenden Wettbewerbe fit zu sein. Wir kämpfen mit dem wechselhaften Wetter und hoffen, bald wieder ein Dach überm Kopf zu haben. Unter dem Dach warten auch schon viele Leihrollschuhe auf neue Füße. Wir haben den Lockdown genutzt, um unsere Leihrollschuhe auf Vordermann zu bringen und haben uns außerdem auf die Suche nach kleinem Nachwuchs gemacht.


März 2021


Endlich wieder auf 8 Rollen! Nach 5 Monaten Online Training ging's für unsere Jüngeren auf der Außenbahn wieder los. Wir Trainer haben uns mindestens genau so sehr darauf gefreut, wie die Läuferinnen. Auf dem Plan standen vor Allem der individuelle Küraufbau und intensives Trockentraining, um wieder fit zu werden und Techniken zu verbessern. Wir hoffen, dass auch die Älteren bald trainieren dürfen!

Berliner Meisterschaft 2020


Glücklicherweise konnte die Berliner Meisterschaft trotz der Pandemie im Semptember stattfinden. So haben unsere 17 Starterinnen auf der Außenbahn im Poststadion unter strengen Hygieneregeln ihr Bestes gegeben! Angetreten sind wir in den Kategorien Kür, Tanz und Show - überall konnten wir Landesmeistertitel ergattern!


Bei den Anfängern Jahrgang 2010 u.ä. erlief sich Marie mit einer ausdrucksstarken Kür den ersten Platz. Mit ebenfalls sehr guten Leistungen in dieser Gruppe  landeten Alexandra und Mia auf Platz 4 und 5. Mara, Elenora und Annabell können sich ebenfalls mit einer tollen und eleganten Kür, aber ein paar kleinen Wacklern, über die Plätze 9, 11 und 14 freuen.


In der Gruppe der Freiläufer Jahrgang 2009 u.ä. kämpften sich Sapphira und Lucia mit sicheren Küren durch eine starke Konkurrenz und landeten auf den sehr guten Plätzen 4 und 7.


Besonders stolz auf sich sein, können auch Michelle und Sarah, die in der Gruppe der Figurenläufer Jahrgang 2008 u.ä. mit den Plätzen 4 und 5 vorne landeten. Eine gute Kür liefen auch Schams, Yael und Ilanit, doch auch hier gab es ein paar kleine Wackler. Zufrieden können sie mit ihrer tollen Leistung und Plätzen 7, 9 und 10 aber dennoch sein, da die Konkurrenz erneut sehr stark war!


Sehr gut lief es für Rebecca, die in der Gruppe Kunstläufer verdient den ersten Platz belegte. Auch Gözde und Bersi zeigten gute und ausdrucksstarke Küren, aber durch die starken Mitläufer rutschten sie leider auf die Plätze 7 und 8.


In der Kategorie Tanz gingen Nisa und Yael an den Start. Sie erlangten in ihren Gruppen mit tollen Darbietungen jeweils den ersten Platz.


In der Kategorie Show ging erstmals das Show-Duo zum Thema "Rocky Horror" mit den Geschwistern Yael und Ilanit an den Start und erlief sich ebenfalls den Platz 1.


Wir sind stolz auf alle Leistungen und hoffen alle Beteiligten hatten trotz der ungewöhnlichen Bedingungen  viel Spaß!

Danke an alle Eltern und Co. für die Unterstützung!