Mitgliedschaft & Kosten

Mitgliedschaft und Kosten

Nach bis zu 2 Probestunden erhalten die Erziehungsberechtigten einen Mitgliedsantrag mit detaillierten Informationen.

(Enthalten sind auch Informationsblätter zu Wettbewerben, Rollschuhpflege und Bildrechten)


Eine aktive Mitgliedschaft wird mit 15€ monatlich berechnet.

Geschwister erhalten bei uns einen individuellen Geschwisterrabatt.


Beim Aufstieg in die Fortgeschrittenengruppen und den damit verbundenen Einstieg in den Wettkampfsport im Breiten- oder Leistungssport, wird ein kleiner Aufschlag berechnet.

(Bspw. für Wochenendtraining und den choreographischen Küraufbau)


Außerdem gibt es eine einmalige Einführungsgebühr von 30€.

(Bspw. für Erstausstattung mit Überziehern für Rollschuhe und neuen Ersatztkugellagern)


Eine passive Mitgliedschaft für "Nicht-Läufer" (Eltern,...) ist zur Unterstützung des Vereins und für ein Mitbestimmungsrecht bei bspw. Vereinswahlen möglich. Diese wird mit 10€ monatlich berechnet.

Rollschuhverleih

Professionelle Rollkunstlaufschuhe sind eine Grundvoraussetzung!

Nur durch einen festen Stiefel und ein sportlich professionelles Gestell mit entsprechenden Lenkachsen und höhenverstellbaren Stoppern ist ein sicheres und effektives Rollkunstlauftraining möglich.


Bei uns können Einsteigermodelle für 5€ monatlich

geliehen werden. Weitere Infos gibt es dazu bei Vertragsabschluss.

Anschaffung von eigenem Equipment 

Wer sich über den Vereinsbestand hinaus selbst ausstatten

und sich eigene Rollschuhe anschaffen möchte, hat die Möglichkeit sich individuell und professionell durch den Fachverkäufer für Rollkunstlauf Orazio de Palo beraten zu lassen, mit dem wir als Verein zusammenarbeiten.

 

Weitere Infos zum Thema Equipment findet ihr in den FAQs.